Donnerstag, 19. Januar 2017

#1 hello

Hey Honeys,

Mein Name ist Jana und ich bin 22 Jahre jung.
das hier ist nun Blog Nummer 12593 - gefühlt waren es im Laufe der Jahre wirklich schon so viele, doch da ich meine größte Kritikerin bin, war ich nach kurzer Zeit immer sehr schnell unzufrieden. Unzufrieden, weil ich mit den Posts nicht zufrieden war oder weil ich es zeitlich nie geschafft habe das alles zu managen. Ich weiß nicht wie es dieses mal ablaufen wird, vorallem weil meine Kamera vor einem Monat keine Lust mehr auf mich hatte und einfach ohne jeglichen erkennbaren Grund kaputt gegangen ist. Mein Wunsch ist zwar mir eine Spiegelreflexkamera anzuschaffen, aber da ich gerade einen auf Sparfuchs machen muss, wird sich dieser wohl nicht so schnell erfüllen - desshalb verzeiht die Qualitäten der Fotos. Trotzdem bin ich momentan ziemlich motiviert etwas neues zu gestalten - kreativ sein ist übrigens eines meiner Vorsätze für das Jahr 2017. Denn ich bin zwar hobbylos, aber niemals interessenlos. Zum Beispiel habe ich großes Interesse am Zeichnen, auch wenn ich niemals sagen würde das ich es besonders gut kann, aber es macht mir Spaß und das ist schließlich das was zählt oder? Ebenfalls lese ich gern, schreibe gern vieles auf, interessiere mich für Musik und auch für Instrumente, auch wenn ich zu diesem Zeitpunkt keins beherrsche. Aber das ist der Punkt: Dafür sind es meine Vorsätze. Ich möchte mir mehr Zeit nehmen zum Zeichnen, zum Lesen, zum Schreiben, zum Klavier bzw. Keyboard spielen lernen. Kurz gesagt: für mich. Denn ich finde es ist wichtig sich Zeit für die Dinge zu nehmen, die einem wichtig sind und sich selbst nicht zu vernachlässigen, denn das mach ich oft genug - du wahrscheinlich auch. Meistens ist es schwer diese Zeit zu finden und für mich war bzw. ist es neben all den Verpflichtungen, die das Leben mit sich bringt, eine große Aufgabe.
Ich bin nun seit 1 1/2 Jahren Hamburgerin, habe ein knappes Jahr in einer WG gewohnt und lebe seit ein paar Monaten mit meinem Liebsten in unserer kleinen schönen ersten Wohnung zusammen. Ebenfalls mache ich seit 1 1/2 Jahren ein freiwilliges soziales Jahr und wer das vielleicht auch gemacht hat weiß, dass dieses normalerweise 12 Monate dauert, mit Verlängerung höchtens 18 Monate, was bedeutet, dass meine Zeit als FSJlerin mit einem Stundenlohn von drei Euro nochwas und einer 39 Stunden Woche im Schichtdienst Ende Januar vorbei ist. Aber ich freue mich auf die neuen Aufgaben, die in den nächsten Monaten auf mich zukommen und hoffentlich auch auf die Zeit für mich um meine Vorsätze (die übrigens eine ganze Seite füllen) dieses Jahr endlich mal zu erfüllen und nicht nach 3 Wochen zu begraben.
Erstmal genug von mir, ihr werdet wenn ihr wollt hier hoffentlich in Zukunft noch mehr Eindrücke sammeln können, ich habe auf jeden Fall einiges geplant.

Bis dahin - STAY GOLD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen